Online Fundraising mit Altruja

JUGENDSOZIALARBEIT

 

Die Angebote der Jugend- und Jugendsozialarbeit an den verschiedenen Standorten sind bunt und vielfältig . Auf Grundlage der Paragraphen 11 und 13 nach dem Achten Sozialgesetzbuch …

  • … finden vielfältige Bildungsprojekte, kulturelle Veranstaltungen sowie Freizeiten und Fahrten statt;
  • … sind wir mit jungen Menschen und zu ihnen unterwegs;
  • … werden Kinder und Jugendliche an der Entwicklung und Umsetzung der verschiedenen Angebote ebenso wie an der Gestaltung ihres konkreten Lebensumfeldes aktiv beteiligt;
  • … stehen wir jungen Menschen in Schulen, Jugendeinrichtungen, bei Projekten und im Rahmen der Strassensozialarbeit als Ansprechpartner auch in schwierigen Lebenssituationen bei, beraten sie und vermitteln bei Bedarf weiterführende Hilfe;
  • … unterstützen wir die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen zu eigenverantwortlichen Persönlichkeiten und
  • … begleiten sie auf ihrem Weg in ein gelingendes Leben.

Ob in den offenen Einrichtungen und der Straßensozialarbeit, der JugendMedienBildung in Schwerin oder der mobilen Jugendsozialarbeit in Neubrandenburg … unsere Angebote stehen allen Kindern und Jugendlichen zur Verfügung, unabhängig von ihrem Geschlecht, ihrer Herkunft oder Religion. Denn wir wollen gemeinsam mit jungen Menschen dazu beitragen, dass Mecklenburg-Vorpommern weiterhin eine weltoffenes, tolerantes, liebens- und lebenswertes Bundesland bleibt.

——————————

Die Angebote der Jugend- und Schulsozialarbeit in Schwerin werden finanziert aus Mitteln der Landeshauptstadt Schwerin sowie des Europäischen Sozialfond in Mecklenburg-Vorpommern.

Logo_SN_80cm_neu.jpg_1.jpg

Hinweistafel_ESF.jpg

 Sie sind vernetzt mit den Trägerverbünden in Schwerin und eingebunden in Arbeitsgemeinschaften auf Stadt-, Land- und Bundesebene.